JBS-Hygiene GbR Kassel Hygienefortbildung - Hygienekommunikation - Hygieneberatung - Krankenhaushygiene Interesse an unseren Kursen? Mehr Infos unter Tel. 0561 9799809
JBS-Hygiene GbR Kassel      Hygienefortbildung - Hygienekommunikation - Hygieneberatung - KrankenhaushygieneInteresse an unseren Kursen? Mehr Infos unter Tel. 0561 9799809

Unsere Fortbildungen

Die Anforderungen an die Hygiene und Infektionsprävention werden in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen und ambulanten Diensten immer höher. Qualifizierte Hygiene wird deshalb zunehmend von Kostenträgern (Kranken- und Pflegekassen nach SGB V und XI) und Aufsichtsbehörden (Heimaufsicht und Gesundheitsämtern nach Heimgesetz, Infektionsschutzgesetz und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts) als unverzichtbarer Baustein der Qualitätssicherung gefordert.


 

Wir selbst bilden in Eigenregie zum/zur Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen in einem 280-Std.-Kurs aus, der sich inhaltlich an das Curriculum der DGKH anlehnt und damit den Empfehlungen der Heimrichtlinie des RKI von 2005 entspricht.

 

Da die Inhalte dieser Fortbildung aber nahezu deckungsgleich mit dem Curriculum der Weiterbildungs- und Prüfungsordnung für die Pflegeberufe in Hessen

(WPO Hessen) mit 300 Std. sind, verweisen wir an dieser Stelle auf die Möglichkeit zur "Weiterbildung zum/zur Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen gemäß WPO Hessen" am Institut für Fort- und Weiterbildung der Arbeiterwohlfahrt.

Diese Weiterbildung wird nicht von der JBS-Hygiene GbR, sondern vom IFW der Awo, Brandenburgerstraße 4 in 34131 Kassel angeboten, wobei JBS-Dozenten unter Leitung des IFW dort einen großen Teil des Unterrichts abhalten. Die dortige Weiterbildug folgt dem Curriculum der WPO Hessen und schließt mit einem Institutszertifikat des IFW der AWO ab. Zusätzlich besteht die Möglichkeit der staatlichen Prüfung zum/zur Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen nach der WPO Hessen am IFW der AWO, das die hierfür erforderliche staatliche Anerkennung besitzt. Die Weiterbildung am IFW der AWO findet in den dortigen Schulungsräumen in der Brandenburgerstraße 4 in 34131 Kassel statt. Weitere Informationen hierzu, insbesondere zu Anmeldung, Kursgebühren und Seminarinhalten und -zeiten, erteilt Ihnen gern das IFW der AWO, Anschrift wie oben, Tel. 0561/318697-0, die verantwortliche Kursleiterin ist Frau Kerstin Ohlich, Durchwahl -17, email:

kerstin.ohlich@ifw-awo-nordhessen.de

 
Die Fortbildungen der JBS-Hygiene GbR finden im Seminarzentrum des Marienkrankenhauses, Marburgerstraße 85 in 34127 Kassel statt.

So vermitteln wir bereits in unserem Grundkurs ein fundiertes Hygienewissen für alle Mitarbeiter in Arztpraxen sowie für medizinisches Personal in allen pflegerischen Bereichen, unerlässlich im kompetenten Umgang mit Patienten und medizinischem Material.

 

Daneben bieten wir maßgeschneiderte Fortbildungen für viele hygienesensible Tätigkeiten an, so zum Beispiel die 40 Std. Qualifizierung zur Hygienebeauftragten Pflegekraft im Krankenhaus (Link-Nurse) zur Unterstützung Ihrer HFK, kleine (8 Std.)

und große (40 Std.) Sachkundekurse für die Bereiche Podologie, kosmetische Fußpflege, Kosmetik, Tatowieren und Piercen, sowie Hygieneschulungen im Lebensmittelbereich.

 

Auch auf besondere Hygienethemen oder -anforderungen können Sie uns gerne ansprechen, sei es zur Beratung, Fort- oder Weiterbildung.

Wir führen auch Inhouse-Schulungen durch.                                                       Sprechen Sie uns einfach an!

 

 

Teilnahmevoraussetzungen


Nur für die Fortbildung zum Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen in Anlehnung an das Curriculum der DGKH ist ein bestandenes Altenpflegeexamen (altes Recht 2- jährig, neues Recht 3- jährig) mit Erlaubnis der Führung der Berufsbezeichnung Altenpflegerin/Altenpfleger oder ein bestandenes Krankenpflegeexamen mit der Erlaubnis der Führung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpfleger, sowie eine mindestens zweijährige Berufsausübung in einer Pflegeeinrichtung erforderlich.

 

Für die separate Teilnahme am Grundkurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich, Problembewusstsein und Interesse an Hygiene sind ausdrücklich erwünscht. Dies gilt für alle von uns angebotenen Kurse.

 


Umfang der Fortbildung zum/zur Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen:

 

Die 280 Stunden gliedern sich inhaltlich in die Abschnitte:"Kommunikation, Anleitung und Beratung", "Wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen" sowie "Mikrobiologie, Infektionskrankheiten und Prävention" und "Organisation der Hygiene in stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten", aufgeteilt in               7 Kurswochen zu je 40 Unterrichtsstunden.

 

Fortbildungsinhalte

 

Grundkurs


Einführung in das Thema Hygiene, persönliche Hygiene, Geschichte der Hygiene, gesetzliche Grundlagen für organisatorische und bauliche Anforderungen, Hygiene am Arbeitsplatz, Desinfektionsmaßnahmen


Aufbaukurs I
wirschaftliche und rechtliche Grundlagen, spezielle Desinfektionslehre, Übungen zum Desinfektionsplan, Lebensmittelhygiene, Schutzimpfungen, Konfliktkommunikation, Wäsche von A - Z, Exkursion in eine Krankenhauswäscherei


Aufbaukurs II
EDV im Hygienemanagement, Enterale Ernährung, Epidemiologie, Qualitätssicherung, spezielle Mikrobiologie, Abfallentsorgung, Exkursion in ein Müllheizkraftwerk


Aufbaukurs III
Moderation, Präsentation,, Schädlingsbekämpfung, Haut, Schleimhaut, Wunde (Dekubitus), Umgang mit Aufsichtsbehörden, HACCP Konzept, Exkursion in eine Großküche


Aufbaukurs IV
Infusionstherapie, Arzneimittelsicherheit, Stomaversorgung, bauliche Hygieneanforderungen, spezielle Mikrobiologie, Exkursion in eine Kläranlage


Aufbaukurs V
Moderation, Konfliktkommunikation, Berufsbild und Stellenbeschreibung, Hygieneuntersuchungen und Probenahme, spezielle Mikrobiologie, Trinkwasserhygiene, Exkursion in ein Wasserwerk


Aufbaukurs VI
Beatmungspatienten, MRSA, weitere MRE, ausgewählte Infektionskrankheiten, Medizinproduktegesetz, Medizinprodukte-Betreiberverordnung, Sauerstoff-Insufflation und Inhalation, Umgang mit Hygieneplänen, Hygiene im Umgang mit Verstorbenen, Exkursion in ein Krematorium und einen Pharmabetrieb

 

Änderungen in der Reihenfolge der Themen vorbehalten


Abschluss mit Zertifikat (Institutsabschluss der JBS-Hygiene GbR)

 

Die Seminare finden im Marienkrankenhaus

Marburgerstr. 85 in 34127 Kassel statt.


Seminarzeiten:

Montag bis Freitag, jeweils 8.30 - 10.00 und 10.15 - 11.45 Uhr
Mittagspause 12.30 - 14.00 und 14.15 - 15.45 Uhr


Kursgebühren je Kurswoche und Teilnehmer mit Seminarunterlagen 400 €

 

Anmeldungen und Rückfragen bitte über unser Büro, Lahnweg 25 in 34131 Kassel, Tel. 0561/9799809, Fax 0561/9799808 bzw.

info@hygienekurse-kassel.de

 

Bei der Quartiersuche sind wir Ihnen natürlich gerne behilflich.

Kontakt:

JBS-Hygiene GbR


- Hygienefortbildung

- Hygienekommunikation

- Hygieneberatung

- Krankenhaushygiene


Lahnweg 25
34131 Kassel -

Bad Wilhelmshöhe


Tel.: 0561 9799809

Fax: 0561 9799808


>> E-Mail schreiben

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JBS-Hygiene GbR

Anrufen

E-Mail